GALERIE

Wissenschaftliche Illustration

&

Vektorgrafik


Diese und weitere Arbeiten sind in und für die Kantonsarchäologie St. Gallen entstanden. Der Prozess solcher Zeichnungen ist in mehrere Schritte aufgeteilt.

Zuerst müssen die Fundsachen vermessen und anschliessend von Hand originalgetreu auf Milimeterpapier gezeichnet werden. Zum Schluss werden die fertigen Handzeichnungen eingescannt und mit einem Vektorgrafikprogramm digitalisiert, um sie für Publikationen, in die für Wissenschaftler lesbare Grösse, skalieren zu können.


© Copyright Kantonsarchäologie St. Gallen


Freihandzeichnung


Mit verschiedenen Techniken und Zeichen- und Malwerkzeugen, können Bilder einen starken Ausdruck erhalten. Ideen, Erinnerungen oder innere Bilder können so dargestellt werden, dass sie im Betrachter zu leben beginnen, während sie auf dem Blatt unverändert bleiben. Das schöne an Freihandzeichnungen ist, dass sie ohne maschinelle Hilfe entstehen und man dies sehen kann und soll.



Wandbilder


Wandbilder verzaubern Räume. Sie bringen spielende Farben in den Raum und lassen leere Wände in die Tiefe gehen. Das Malen und Betrachten von Wandbildern regt die Fantasie an und bringt Stille und Bewegung. Da Wandbilder im Gegensatz zu Gemälden mit der Wand eins sind, wird das Bild erlebbar. Es kann sogar mit Leuchtfarben gemalt werden, die sich aufladen und bei Dunkelheit wieder Licht abgeben. Diese Leuchtfarben sind transparent und können in praktisch jede Farbe beigemischt werden. Dies ermöglicht es, ein Bild komplett mit Leuchtfarbe zu malen, um es auch im Dunkeln betrachten zu können.



Art shirt


Sonstiges